Fassadensanierung am alten Rathaus Breitenbrunn

23 Februar 2017

 

 

Fassadensanierung am alten Rathaus Breitebrunn

Gut geschützt durch Beschichtungen von Sigma Coatings

Bochum / Breitenbrunn – Für den Erhalt historischer Gebäude ist der nachhaltige Schutz der Substanz von zentraler Bedeutung. So auch im Falle des ehemaligen Rathauses der Gemeinde Breitenbrunn, dessen Fassade eine neue Beschichtung erhalten sollte. Für ein optisch überzeugendes und bauphysikalisch ideales sowie langlebiges Ergebnis sorgen hier ein innovativer Holzlack für die Fenster und eine hochwertige Silikat Fassadenfarbe für die verputzten Gefache.
Mitten im bayerischen Naturpark Altmühltal liegt der Erholungsort Breitenbrunn. Eingebettet in einer herrlichen Landschaft berichtet vor allem der historische Kern des Ortes von über 1125 Jahren einer bewegten Geschichte. Das ehemalige Rathaus der Stadt, heute genutzt als Bücherei, wurde im 19. Jahrhundert erbaut und zuletzt vor rund 25 Jahren saniert. Die Lackbeschichtung der Holzfenster war schadhaft, die Fassade des Hauses unschön verwittert. Um das historische Gebäude nicht nur optisch wieder „aufzufrischen“, sondern die Fassade und die Fenster auch nachhaltig zu schützen, entschied sich der beauftragte Malerservice Schuderer für Farben und Lacke von Sigma Coatings. 
Dreifacher Schutz für Holzfenster und -türen
Der Lack an den Holzfenstern des alten Rathauses war rissig und teilweise komplett zerstört. Das sorgte nicht nur für ein unschönes Erscheinungsbild – das Holz der Fensterrahmen war zum Teil der Witterung bereits schutzlos ausgesetzt. Nachdem das Team um Maler Schuderer die Fenster komplett abgeschliffen hatte, wurde zunächst der „Gori 17 Imprägniergrund“ aufgebracht, ein farbloses, wasserbasiertes Holzschutzmittel. Anschließend folgte eine Grundbeschichtung mit „Sigma Amarol Triol Satin“. Dieses Ein-Topf-System kombiniert durch die neue „Power Tech 3 Technologie“ alle für eine dauerhafte Beschichtung von Holzbauteilen wesentlichen Erfolgsfaktoren auf einzigartige Weise. Zwischen- und Endbeschichtung mit diesem Lack garantierten schließlich ein exzellentes Ergebnis. „Ich kenne die ‚Amarol Triol‘ Produkte schon seit meiner Ausbildung und arbeite seit über 35 Jahren damit. Es gibt nichts Besseres,“ schwört Maler Rudolf Schuderer. Auch der neue „Sigma Amarol Triol Satin“ hat den erfahrenen Maler überzeugt. „Dieser Lack hat eine noch bessere Deckkraft und trocknet außergewöhnlich schnell,“ so sein Fazit.

„Power Tech 3 Technologie“ für langlebige Beschichtungen
Die Wirtschaftlichkeit liegt auf der Hand: Der Maler muss nur „Sigma Amarol Triol“ kaufen und während des Anstrichaufbaus nicht zu einem anderen Produkt wechseln. Darüber hinaus gibt der neue Hochleistungslack zusätzliche Sicherheit und erleichtert die Realisierung eines optimalen Anstrichergebnisses. Verantwortlich für die Langlebigkeit und die Wetterbeständigkeit eines Fensterlackes sind vor allem drei Faktoren: eine sehr gute Diffusionsfähigkeit, eine hohe Elastizität und der Grad der Schmutzabweisung durch die Beschichtung. Die hohe Ventilation von Beschichtungen, die mit „Sigma Amarol Triol Satin“ erstellt wurden, sorgt für einen optimalen Feuchtigkeitshaushalt im beschichteten Holzbauteil und vermindert so die Gefahr von Rissbildung und Abplatzungen in der Beschichtung in Folge eines übermäßigen Quellens und Schwindens des Holzes. „Sigma Amarol Triol Satin“ ist darüber hinaus in der Lage, die natürlichen Quell- und Schwundbewegungen des Holzes dauerhaft elastisch mitzugehen. Die anhaltende Elastizität der Beschichtung ist für deren Langlebigkeit von zentraler Bedeutung. Mit einem speziellen Filmschutz sorgt „Sigma Amarol Triol Satin“ dafür, dass  Feinstaub, Luftschadstoffe und Bioaerosole sich auf der Beschichtung kaum festsetzen können und leicht abzuwaschen sind. 

Professioneller Fassadenschutz
Die verwitterten Putzflächen der Fassade in Breitenbrunn wurden zunächst mit einem Hochdruckreiniger behandelt. Es folgte das Verputzen von Rissen, die durch langjährige Verwitterung entstanden waren. Grundiert wurde die Fassade mit „Sigma Silikat Grundierkonzentrat“. Für die Schlussbeschichtung verwendete das Team von Rudolf Schuderer „Sigma Sol Silikat Fassadenfarbe“, die in insgesamt zwei Schichten auf die Fassade aufgebracht wurde. Hochwertige Silikatfarben wie diese schützen nachhaltig verputzte Fassaden, denn sie sind hoch wasserdampfdurchlässig (Klasse V1) und nehmen gleichzeitig nur sehr wenig Wasser aus der Bewitterung auf (Klasse W3). Ein Durchfeuchten der Fassade wird so erschwert, ein Austrocknen deutlich erleichtert. Ein Gutachten bestätigt, dass die „Sigma Sol Silikat Fassadenfarbe“ sich  für den Einsatz auf denkmalgeschützten, historischen Fassaden empfiehlt. 


SIGMA: Ihr Ergebnis zählt. 
SIGMA Coatings ist seit vielen Jahrzehnten leistungsstarker Partner des Malers: mit einem kompetenten Außendienst, der weiß, was Maler brauchen, und mit Produkten, die die Arbeit einfacher, sicherer und effizienter machen. 2008 übernahm PPG Industries die SigmaKalon-Gruppe. Zum Sortiment der Marke SIGMA Coatings gehören Fassadenfarben, Innenwandfarben, Putze, Lacke, Lasuren, Beton- und Bodenbeschichtungen und vieles mehr für dekorative und schützende wie für sanierende und regulierende Beschichtungen. Viele überzeugte Profis setzen heute auf Produkte wie INDURIN, AMAROL, CONTOUR sowie das AQUADUR- und SILOXAN-System. Diese und alle anderen Produkte von SIGMA Coatings finden Sie bei den Malereinkaufgenossenschaften und im Farben-Großhandel. Für weitere Informationen besuchen Sie www.sigmacoatings.de

 

fassade_alt-(1).png


Das ehemalige Rathaus in Breitenbrunn vor der Sanierung: Eine verwitterte Fassade und abgesplitterter Lack an den Fensterrahmen deuteten auf einen dringlichen Sanierungsbedarf der Beschichtungen.



fassade_neu.png


fassade_neu_2.jpg


Nach der Sanierung im Dezember 2016 strahlt die Fassade des historischen Schmuckstückes in einem freundlichen Grau/Weiß. Dank eines neuen Anstrichs mit „Sigma Sol Silikat Fassadenfarbe“ ist die Bausubstanz nachhaltig geschützt.

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Information zur Verwendung der Cookies finden sie hier.

schließen