„Sigma Brandicolor“ mit „Xtrem“-Formel

10 März 2017

 

Innenwandfarbe der Klasse 1 mit hoher Deckkraft und exzellentem Weißgrad

Neu: „Sigma Brandicolor“ mit „Xtrem“-Formel

Bochum – Die neue Innendispersionsbeschichtung „Sigma Brandicolor“ Weiß mit „Xtrem“-Formel überzeugt durch ihr außerordentliches Deckvermögen, einen exzellenten Weißgrad und eine lange Offenzeit für eine ansatzfreie und schnelle Verarbeitung. Bis zu sieben Quadratmeter Wand- oder Deckenfläche können mit einem Liter Farbe zuverlässig deckend beschichtet werden. 

Seit vielen Jahren bauen Maler auf die stumpfmatte „Sigma Brandicolor“ Einschicht-Innendispersionsfarbe für wirtschaftliche Wand- und Deckenbeschichtungen. Sie ist leicht füllend und besitzt eine hohe Wasserdampfdurchlässigkeit. Durch ihre lösemittel- und weichmacherfreie Rezeptur ist sie raumhygienisch einwandfrei und mit den „Sigma Brandicolor Tönbasen“ in einer nahezu unbegrenzten Farbtonvielfalt erhältlich. In der neuen Formulierung mit „Xtrem“-Formel wurde „Sigma Brandicolor“ vom TÜV-Nord sowie dem WKI Fraunhofer Institut geprüft und als emissionsarm und schadstoffgeprüft zertifiziert. 

 

brandicolor-(2).jpg

Auf Grundlage der neuen „Xtrem“-Formel wurden Deckvermögen, Weißgrad und Offenzeit der Innendispersionsbeschichtung „Sigma Brandicolor“ Weiß optimiert. Gemäß DIN EN 13 300 liegt das Deckvermögen bei Klasse 1 (bei 7 m²/Liter), die Nassabriebbeständigkeit bei Klasse 3.

 

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Information zur Verwendung der Cookies finden sie hier.

schließen